fbpx

Naturpool kosten | Kostenersparnis durch das neue Capofix Pool-System

Naturpool kosten

Kosten eines Naturpools. Schon ab 5.800 € bekommen Sie einen Naturpool-Bausatz von CaPoFix inkl. Boden-Dämmplatten, Skimmer, Rohrdurchführungen, Schrauben und Klebezubehör. Wir zeigen Ihnen wie das möglich ist, zu welchen Preisen Sie andere Pool-Arten, wie Styroporpools, Schalsteinpools, Quick Up Pools und Edelstahlpools bekommen.

Naturpool Kosten für 5.800 € | Was ist inkludiert?

Mit dem CaPoFix Naturpool Standardpaket bekommen Sie alle Materialien, wie CaPoFix Bausteine, Boden-Dämmplatten, Skimmer, Rohrdurchführen, Schrauben und Klebezubehör uvm. Kurz gesagt: Sie bekommen alles, was Sie brauchen, um einen Naturpool selber zu bauen, inkl. Video- und Gebrauchsanleitung.

Naturpool kosten minimieren – wie kann man Geldsparen ?

Geld sparen bei Pools, Naturpools oder Schwimmteichen – Wie soll das funktionieren und auf was kommt es wirklich an? Wir klären diese Fragen in den nächsten Zeilen.

Zuallererst kommt es auf die Größe und Tiefe des gewünschten Pools an, seien Sie sich schon bei der Konfigurierung sicher, welche Größe Sie wirklich brauchen oder ob Sie vielleicht doch den Pool eine Nummer kleiner bestellen sollten.

Danach kommt das Filtersystem. Hier müssen Sie entscheiden, ob Sie lieber 100 % ökologisch und auf die natürliche Filterung setzen wollen oder einfach die Salz- und Sandfilteranlage nehmen, die zu einem gewissen Teil auch ökologisch und billiger ist als das Bio-Filtersystem.

Zu guter Letzt achten Sie bei einer Pool-Konfiguration immer auf Beckenrandsteine und Rollschutzabdeckung. Denn hier können ein paar Tausend Euro liegen gelassen werden, wenn man sich nicht schon im Vorhinein sicher ist, welche Rollschutzabdeckung man braucht oder ob man einfach eine herkömmliche Plane nach dem Badespaß darüberlegt. Wollen Sie ein Naturpool-Komplettset von CaPoFix kaufen, können Sie gern die Rollschutzabdeckung und Beckenrandsteine selbst im Baumarkt kaufen, hier können Sie auch Geld sparen. Doch wollen Sie einen hochwertigen Naturpool, bei dem das Gesamtpaket und das gesamte Setup perfekt abgestimmt ist, dann nehmen Sie das empfohlene Zubehör, denn wir von CaPoFix versichern Ihnen, dass wir immer versuchen, das beste Zubehör und Material für Ihren Naturpool-Bau bereitzustellen und sparen an den falschen Ecken hat noch keinem etwas gebracht.

Kosten Naturpool vs. herkömmliche Pools

Naturpool vs. herkömmliche Pools. Die Kosten des CaPoFix-Bausatzes haben wir jetzt analysiert. Doch wie tut sich das CaPoFix-Naturpoolset gegenüber einem herkömmlichen Swimmingpool? Heutzutage gibt es Quick Up Pools schon für wenige 100 €, während man für die teuren Edelstahlbecken 30.000 € hinlegen muss.

Preis für Quick Up Pools

Der Quick Up Pool ist die einfachste Variante. Diese Art von Pool ist eher was für die Sparfüchse. Diesen bekommt man schon ab wenigen 100 €. Der Nachteil von Quick Up Pools ist, dass die meisten Pools keine Filteranlage besitzen. Zusätzlich sind Quick Up Pools nicht winterfest und die Robustheit lässt auch zu wünschen übrig.

               Nachteile & Vorteile eines Quick Up Pools

+ Becken steht innerhalb von wenigen Stunden

+ Pool schon ab 300 €

–  mangelnde Robustheit

–  nicht winterfest

–  meistens keine Filteranlage vorhanden

Preis für Styroporpools

Bei einem Styroporpool werden Styroporblöcke ineinandergesteckt und mit einer PCV-Folie verkleidet Durch das simple Stecksystem kann das Poolbecken innerhalb von wenigen Stunden aufgestellt werden. Der Nachteil eines Styroporpools ist, dass das gesamte Grundgerüst mit den Styroporsteinen komplett mit Beton aufgefüllt werden muss und eine Betonbodenplatte auch immer erforderlich ist. Der Preis des Styroporpools liegt zwischen 3.000 und 8.000 €.

Nachteile & Vorteile eines Styroporpools

+ einfaches Baukastensystem

+ gute Wärmeisolierung der Beckenwand

–  Styroporsteine müssen mit Beton ausgefüllt werden

–  Betonbodenplatte ist immer erforderlich

–  hohe Betonkosten

Preis für Edelstahlbecken

Ein Edelstahlbecken ist die sogenannte Champions League unter den Pools, leider kostet sie auch dementsprechend. Ein Edelstahlbecken hinterlässt mit seiner geschliffenen Oberfläche einen sehr guten Eindruck und ist auf jeden Fall ein Hingucker. Ein weiterer Pluspunkt ist die Langlebigkeit eines Stahlbeckens. Die Kosten liegen ungefähr bei 30.000 €. Nachteil einer solchen Anlage ist der hohe Preis und die aufwändige Basisreinigung des Beckens vor Saisonbeginn.

Nachteile & Vorteile eines Edelstahlpools

+ ansprechende Optik

+ sehr robuste Konstruktion

– hoher Preis

– aufwändige Basisreinigung des Beckens vor Saisonbeginn